Vita

Jede einzelne Geschichte lässt sich auf unzählige Weisen erzählen. An der Arbeit als Dramaturgin fasziniert mich besonders, aus diesen mannigfaltigen Möglichkeiten die „Eine“ zu finden. Und so arbeite ich seit neun Jahren in diesem Bereich, berate Firmen bei der Stoffauswahl sowie -entwicklung und habe u.a. an dem mehrfach ausgezeichneten Spielfilm „Herbert“, dem Studenten-Oscar-Gewinner „Von Hunden und Pferden“ oder dem dokumentarischen Roadmovie „Sie nannten ihn Spencer“ mitgewirkt. Ich bin Mitglied im Dramaturgenverband VEDRA.

Als Drehbuchautorin entwickle ich aktuell drei Kinostoffe, u.a. „Prinzessin“ gemeinsam mit meiner Schreibpartnerin Josephine Frydetzki. Projekt-Entwicklung ist gefördert von der Mitteldeutschen Medienförderung. „Heidrun entdeckt die Welt“ erhielt Förderung von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

Seit über 15 Jahren arbeite ich zudem als Journalistin für Fachzeitschriften der Filmwirtschaft für „Film- und TV-Kamera“, „Blickpunkt:Film“ und den „Auslöser“.